20 Jahre Haft für Liberty Reserve

Das Urteil gegen den Liberty Reserve-Gründer Arthur Budovsky zeigt, warum der Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto mal besser nicht aus der Deckung kommen sollte. 20 Jahre Haft, weil sein System genutzt wurde, um Geldwäsche zu betreiben. Craig Steven Wright, der vor ein paar Tagen behauptet hat, Satoshi zu sein, hat doch keinen stichfesten kryptographischen Beweis dafür geliefert. Auf seiner Webseite schrieb er, dass ihn der Mut verlassen hat. Die meisten gehen davon …

Wer ist Satoshi Nakamoto? Craig Steven Wright bekennt sich

Craig Steven Wright steht schon länger im Verdacht der ominöse Bitcoin Erfinder zu sein. Jetzt gibt er es zu und liefert so etwas wie einen Beweis: Der echte Satoshi hat die privaten Schlüssel zu den allerersten Bitcoins die nachweislich ihm gehören. Nur mit diesen Schlüsseln könnte er seine Bitcoins überweisen. Alternativ könnte er eine Nachricht mit diesem Schlüssel signieren. Letzteres hat er getan. Ein Zitat von Jean-Paul Sartre. Aber warum …